Friedhofsführungen

 

Friedhöfe sind mehr als Orte der Trauer und des Gedenkens, sie
sind auch Oasen der Ruhe und Besinnung, manchmal auch der
Heiterkeit.
Bei unseren 2-std. Führungen trifft Kurzzeitbesucher auf Dauergast.
Einer der interessantesten Friedhöfe Deutschlands ist der Kölner
Melaten-Friedhof. Besuchen Sie eine unserer öffentlichen Melaten-
Führungen, die wir ganzjährig samstags, sonntags und feiertags
durchführen, sonntags auch „op kölsch“. Dabei lassen wir Ge-
schichte(n) und Erinnerungen aufleben. Sollten Sie sich besonders
für religiöse oder kunsthistorische Aspekte interessieren, buchen
Sie eine individuelle Führung,
Kunsthistoriker und Theologen gehören zu unserem Team. Für
Karnevalsfreunde bieten wir eine karnevalistische Führung an.
Von den alten, jüdischen Friedhöfen Kölns blieb einer erhalten,
der Judenfriedhof in Deutz, der allerdings erst durch die Einge-
meindung von Deutz im Jahre 1888 zu einem Kölner Friedhof
wurde. Der Judenfriedhof ist kein städtischer Friedhof, sondern
heute im Besitz der Synagogen-Gemeinde-Köln, die individuell
zu buchende Führungen über diesen und den „neuen“
jüdischen Friedhof in Bocklemünd durchführt.


 

Melaten-Friedhof

Prominentenbegräbnisstätte,
Parkanlage ...

An das ehemalige Leprösenasyl
oder die alte Hinrichtungsstätte
erinnert wenig. Eine Vielfalt von
Pflanzen ...


Weiterlesen...

 



 

Karnevalisten
auf Melaten


„Es gibt ein Leben nach dem Tod“
Mit Uli Voosen

In einem ihrer Lieder behauptet
die kölsche Band „Bläck Fööss“:
„Es gibt ein Leben nach dem Tod“.
Dass dem auf Erden schon ...

Weiterlesen ...


 


 

Der Judenfriedhof
zu Deutz


1698 verpachtete Erzbischof
Clemens von Bayern den Deutzer
Juden ein Grundstück, das fortan
für jüdische Begräbnisse genutzt
wurde. Wie ein verwunschener
Ort ...


Weiterlesen ...