Von der cloaca maxima zum Kronleuchtersaal

Kostümführung mit Florian Schmidt als Baurat Steuernagel


Wer wäre besser geeignet, die Geschichte der Stadtentwässerung in
Köln von der Römerzeit bis ins 20. Jahrhundert zu erläutern, als Carl
Steuernagel, Ingenieur, Baurat und Hobbyarchäologe. Er versah Köln
mit einem modernen Kanalsystem einschließlich Kläranlage


Herr Steuernagel hat sich bereit erklärt, Sie persönlich durch die Stadt
und die Kölner Kanalisation zu führen. Er wird mit Ihnen u.a. den
römischen Hauptabwasserkanal unter der Kleinen und Großen Buden-
gasse und den berühmten Kronleuchtersaal am Ebertplatz besuchen.
Der historische Kronleuchtersaal ist Teil der Kölner Kanalisation, die
1890 vom damaligen Oberbürgermeister Hermann Becker eingeweiht
wurde. Neben vielen anderen interessanten Dingen werden Sie auf
dieser Tour erfahren, warum sich die Kölner vor mehr als 120 Jahren
einen Kronleuchter in Ihre Kanalisation hingen.


Dauer: 2,0 Std.
Treffpunkt: Jan-von-Werth-Brunnen auf dem Alter Markt
Ticketpreis: 16,00 €
Im Ticketpreis ist der Eintritt für den römischen Abwasserkanal, die
Fahrkarten für An- u. Abreise im VRS und vom Dom zum Ebertplatz
enthalten.

 

Öffentliche Führungen buchen Sie
online in unserem

Ticketshop


Die Termine für 2017:

Samstag 25.03.2017
Samstag 22.04.2017
Samstag 27.05.2017
Samstag 24.06.2017
Samstag 29.07.2017
Samstag 26.08.2017
Samstag 09.09.2017


Wir bedanken uns bei den Kölner Stadtentwässerungsbetrieben und dem
Römisch Germanischen Museum.

Diese Führung ist nicht als individuelle Führung buchbar.


Weitere Informationen erhalten Sie unter dem Menüpunkt Information.